CHAOS IN SERBIEN PRÄSIDENT VUČIĆ GEGEN ORGANISIERTE KRIMINALITÄT AUCH MÖGLICHER ATENTAT AN ALEKSANDAR VUČIĆ GEPLANT GEWESEN!

0
Kopiraj link

Nach der Sitzung des Nationalen Sicherheitsrates wurde ein Fotomaterial ausgestrahlt, das die von der kriminellen Gruppe von Veljko Belivuk verdächtigten Verbrechen beweist, und der serbische Präsident Aleksandar Vučić sagte, der Staat sei mit dieser Bande und für diejenigen die denken, die können weiter machen wo die gestopt sind, haben wir botschaft von Staatsanwaltschaft die lautet: “Ihr seit fertig, alle werden bald hinter Gittern sein.”

Nach der Sitzung sagte Vučić, dass organisierte kriminelle Gruppen in diesem Land bald aufgelöst wird ihre Mitglieder verhaftet und alle an der Kriminalität beteiligten Akteure strafrechtlich verfolgt würden.

Vučić wies darauf hin, dass Serbien keine Drogenhändler und Mörder tolerieren, sondern mit ihnen abrechnen und sie besiegen werde.

Nach der Sitzung wurde der Öffentlichkeit das Fotomaterial gezeigt, das die Behörden während der Untersuchung erhalten hatten, und wie Vučić sagte, werden weder Aufzeichnungen über die Begehung der Handlungen selbst vorgelegt, noch Aufzeichnungen, auf denen die Gesichter der Opfer öffentlich identifiziert werden können .

Eine große Menge an Waffen würde gefunden!

Eine große Menge Waffen sowie ein Scharfschützengewehr würden gefunden beim Verhaftung, das nicht für einen “Schläger” beschafft wird, sondern von sehr hoher Qualität ist, erklärte der Polizeiminister Aleksandar Vulin.

Es wurden auch Fotos des enthaupteten Opfers veröffentlicht, mit einer Tätowierung von Red Star-Fans (Roter Stern Belgrad)sowie einem Foto, das einen abgetrennten Kopf zeigt, bei dem es sich vermutlich um einen Partizan-Fan handelt.

“Das ist alles, was wir dir zeigen wollten, obwohl wir viel mehr als das haben. Lassen Sie uns nur zeigen, mit welcher Art von Psychopathen der Staat zu tun hatte “, sagte Vučić.

Er erklärte, dass der Krieg zwischen den beiden Clans, Zvicer und Bojovic, das größtmögliche Ausmaß erreicht habe, in dem Menschen auf monströse Weise getötet wurden.Er fügte hinzu, dass die Untersuchung für den vierten Mord und vielleicht für den fünften, sechsten und siebten erweitert wird, aber dass genügend Beweise erwartet werden.

Eine Untersuchung ist im Gange

“Solche Menschen müssen verachtet werden, und alle, die von einigen Medien und politischen Strukturen ausgegangen sind, um zu sagen, dass es andere Motive als den Kampf gegen das organisierte Verbrechen gibt, sollten verstehen, dass der Staat nicht mit solchen Dingen spielen wird, sondern alle Lügen beantworten wird “, sagte Vučić.

Er fügte hinzu, dass es zu sehen sein wird, dass viele, die Predigten hielten, dies aus einem anderen Grund taten.Vučić erklärte auch, dass er der Meinung sei, dass die Wahrheit über mehrere Morde, die in der Vorperiode in Belgrad begangen wurden, bekannt sei und die Suche nach Beweisen im Gange sei.

Komentiraj

Unesite svoj komentar!
Ovdje unesite svoje ime